Apotheken News in Sachen Botendienst und Beratung bei Auslieferung: Neuregelung der Apothekenbetriebsordnung

Ende Oktober traten die Änderungen der Apothekenbetriebsordnung in Kraft. Die neuen Vorgaben für den Botendienst stellen nur einen kleinen Teil der Neuerungen im Apothekenwesen dar. Eine der Änderungen besteht darin, dass ab sofort Botendienste nicht mehr nur auf Leistungen im Einzelfall beschränkt sind. Fordert ein Kunde ein Medikament per Botendienst an, so kann dies auch ohne vorige Beratung durch den Apotheker in der Vor-Ort Apotheke erfolgen - Jedoch muss in diesem Fall gewährleistet sein, dass der Botengang durch pharmazeutisches Personal erfolgt. Welche Folgen hat diese Änderung nun für den Apothekenalltag? Wir klären Sie in diesem Kurzartikel darüber auf.

weiterlesen


Apotheke Medikationsmanagement

Wie Medikationsmanagement und Medikationschecks zur Arzneimitteltherapiesicherheit beitragen

Dass Ärzte und Apotheker heutzutage vielerorts zusammen arbeiten, um für Patienten das Maximum an Mehrwert zu verschaffen, ist kein Geheimnis. Eine Möglichkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit, die auch Patienten einen großen Mehrwert verschafft, ist das sog. Medikationsmanagement. Denn vor allem chronisch kranke und multimorbide Patienten, die gleichzeitig verschiedene Medikamente einnehmen müssen, können mittels guten Medikationsmanagements durch den Apotheker eine große Erleichterung erfahren. Denn es bietet Apothekern die Möglichkeit, verstärkt patientenorientiert zu arbeiten, um so die optimale Medikation zu finden.

weiterlesen


Telematik in der Apotheke - Steuerberater für Apotheken

Digitalisierung für Apotheker: Anbindung an die Telematikinfrastruktur - Fakten, aktuelle News

Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung und der geplanten flächendeckenden Einführung des e-Rezepts wird auch für Apotheker und Apothekerinnen langsam aber sicher der Druck spürbar, sich den gegenwärtigen technologischen Anforderungen zu beugen. Ganz aktuell heißt das, sich und seine Offizin schnellstmöglich an die bestehende Telematikinfrastruktur anzubinden. Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles Wissenswerte zum Thema Telematik und in Sachen Spahns Gesetzesentwurf zur Digitalen Versorgung zusammengefasst.

weiterlesen


Geschäft mit dem Großhandel - Apotheke

Das Geschäft mit dem Großhandel: Aufgaben, Funktion, Tipps zur Verhandlung für Apotheker

Der pharmazeutische Großhandel ist für die Apotheke der wohl wichtigste Lieferant. Aus diesem Grund steht es außer Frage, dass er großen Einfluss auf deren Wirtschaftlichkeit nimmt. Doch gerade was die Wirtschaftlichkeit betrifft steht es um die Großhandelsbranche derzeit nicht allzu gut. Lesen Sie hier, weshalb das auch negative Konsequenzen für die Apothekenbranche hat.

weiterlesen


Apotheke Preismanagement

Preismanagement in der Apotheke: Software zur Preiskalkulation

Preiskalkulationen sind mit viel Aufwand und Arbeit verbunden. Denn auch wenn Apotheker im Kern Kaufleute sind, so sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass sie in erster Linie für die medizinische Versorgung der Bevölkerung zuständig sind und daher auch verbraucherfreundliche Preise ansetzen sollten. Dabei sehen sich Apotheker immer wieder mit dem Problem konfrontiert, den eigenen Umsatz zu maximieren und gleichzeitig dem Wohle des Kunden nachzukommen. Um effektiv und aufwandsminimiert Preise zu kalkulieren werden seit einigen Jahren auch sog. Preis-Management-Softwares genutzt. Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zum Thema zusammengefasst.

weiterlesen


Arbeitsrecht bei Probearbeit - Apotheke

Weshalb Probearbeit in der Apotheke für alle Beteiligten von Nutzen ist

Die Suche nach qualifiziertem Personal ist allgegenwärtig. Auch die Apothekenbranche klagt immer wieder über personellen Mangel und Engpässe. Hat ein Bewerber im Vorstellungsgespräch überzeugt, so kann ihn der potenzielle künftige Arbeitgeber zum Probearbeiten einladen - und davon profitieren alle Beteiligten.

weiterlesen


Arbeitsrecht bei Übernahme einer Apotheke

Arbeitsrechtliche Vorschriften bei Übernahme einer Apotheke

Immer wieder kommt es zum (Ver-)Kauf von Apotheken. Dabei werden in erster Linie die bestehenden Räumlichkeiten sowie das Inventar und jegliche Arzneimittel vom neuen Inhaber übernommen. Doch was passiert eigentlich mit den Mitarbeitern, wenn die Apotheke einen Inhaberwechsel erfährt? In welchem Umfang werden bestehende Arbeitsverhältnisse weitergeführt? Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zum Thema Arbeitsrecht bei Übernahme zusammengestellt.

weiterlesen


Versandhandel vs. Rezeptsammelstellen - Apotheke

Apothekenwachstum durch Versandhandel und Rezeptsammelstellen - aktuelle Entwicklungen

Vor den gegenwärtigen politischen Entwicklungen und dem seit 2016 entbrannten Versandhandelskonflikt stellen sich viele Apotheker die Frage, ob es überhaupt noch Sinn macht, zusätzlich zur Vor-Ort Apotheke einen online Versandhandel anzubieten. Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zum Thema zusammengestellt und zeigen auf, welche anderen Möglichkeiten des Wachstums es für Ihre Apotheke gibt.

weiterlesen


Gehaltsvergleich Apotheker

Gehaltscheck für Apotheker: Was verdienen eigentlich Pharmazeuten? Ein Vergleich mit PTA und PKA

Raus aus dem Hörsaal, rein in das Berufsleben! Im Schnitt schließen jährlich rund 2.100 Pharmaziestudenten ihr Studium ab und steigen ins Berufsleben ein. Das Einstiegsgehalt ist dabei vielversprechend, denn im ersten Berufsjahr bekommt ein approbierter Apotheker in Vollzeit rund 3.463€ brutto monatlich - Tendenz steigend. Apotheker verdienen also bereits zu Beginn ihrer Laufbahn ein vergleichsweise hohes Gehalt, von dem es sich gut leben lässt. Lesen Sie hier, wie Sie im Gehaltsvergleich abschneiden.

weiterlesen


Notfallkoffer Steuerberatung

Notfallkoffer: Was passiert, wenn's passiert ist? Vorsorgemaßnahmen in der Apotheke

Was passiert, wenn der Inhaber der Apotheke plötzlich ausfällt? Damit auch Sie als Apotheker sich für den Ernstfall optimal vorbereiten können und erfahren, weshalb Vorsorgemaßnahmen gerade für Pharmazeuten so wichtig sind, haben wir Ihnen in diesem Blogbeitrag alles Wichtige zum Thema zusammengefasst.

weiterlesen


Apotheke - Wachstum durch Kooperation

Apothekenwachstum durch alternative Formen der Kooperation: Ärztehäuser und Medizinische Versorgungszentren (MVZs)

Will ein Apotheker seine Reichweite sowie Wirtschaftlichkeit steigern, entscheidet er sich neben dem Angebot zusätzlicher Dienstleistungen für die Patienten oftmals dazu, Apothekenkooperationen und Partnerschaften einzugehen. Diese können maßgeblich zum Wachstum beitragen. Auch Kooperationen mit nahegelegenen Arztpraxen oder Medizinischen Versorgungszentren eignen sich gut um die Wirtschaftlichkeit der Apotheke zu steigern.

weiterlesen


Kooperation Arzt und Apotheker

Wie können Arzt und Apotheker kooperieren?

Apotheker und Arzt treffen im Berufsalltag zwar in den meisten Fällen nie unmittelbar aufeinander, haben jedoch dennoch einen ganz zentralen Berührungspunkt: den Patienten, dessen Wohl im Mittelpunkt beider steht. Aus diesem Grund erscheint es ganz natürlich, dass beide vermehrt zusammenarbeiten. Lesen Sie in diesem Blogartikel, wie.

weiterlesen


Dienstfahrrad für Apotheker

Mit dem Dienstrad zur Offizin: Gehaltsumwandlung für den Apotheker

Firmenwägen gab es früher meist nur für Arbeitnehmer in Führungspositionen oder als "goodie" für besonders engagierte Mitarbeiter. Dass dieses Konzept mittlerweile nicht mehr ganz den Zahn der Zeit trifft und veraltet ist, ist ganz offensichtlich. Immer häufiger werden heutzutage Dienstfahrzeuge auch als ein Mittel der Nettolohnoptimierung eingesetzt. Das stärkt auch die Mitarbeiterbindung. Neben dem klassischen Firmenwagen gibt es seit ein paar Jahren auch die Möglichkeit, andere Fahrzeug- und Verkehrsmittel wie in etwa ein Jobfahrrad zur Verfügung zu stellen.

weiterlesen


ABC-Analyse in der Apotheke

Die Möglichkeiten der ABC-Analyse für Apotheker und Apothekerinnen

Eine gut laufende, gewinnbringende Apotheke ist das Ziel eines jeden Apothekers. Um rechtzeitig Problemstellen oder Risikofaktoren zu erkennen und das Potenzial des Betriebs optimal auszunutzen gibt es neben dem Einbeziehen von Kennzahlen weitere Instrumente zur betriebswirtschaftlichen Analyse. Hierzu gehört zum Beispiel die sog. ABC-Analyse

weiterlesen


Lohnbuchhaltung in der Apotheke - Grundlagen

Lohnbuchhaltung für Apotheker einfach erklärt

Die Lohnbuchhaltung, oder auch Lohnbuchführung genannt, kümmert sich zunächst um die Abwicklung der Lohn- sowie Gehaltsabrechnungen in einem Betrieb. Jeder Arbeitgeber ist per Gesetz dazu verpflichtet, eine Lohnbuchhaltung zu führen sowie eine monatliche Entgeltabrechnung zur erstellen. So auch der Apotheker.

weiterlesen


Kennzahlen in der Apotheke - Grundlagen

Kennzahlen in der Apotheke

In der Betriebswirtschaft gibt es eine Reihe von Kennzahlen, mithilfe derer man Aussagen über die Wirtschaftlichkeit und Effizient eines Betriebs machen kann. Kennzahlen stellen also gewisse Faktoren dar, die Einfluss auf den Umsatz/ den Gewinn der Apotheken nehmen. Aus diesem Grund gelten sie als ein sehr wichtiges Instrument der Betriebssteuerung.

weiterlesen


Stanortanalyse für Apotheken

Standortpotenziale richtig nutzen: Standortanalyse für Apotheker

Neben innovativen Marketingmaßnahmen, qualifiziertem Personal und einer guten Kundebindung ist auch der Standort der Apotheke maßgeblich für deren wirtschaftlichen Erfolg. Gerade dann, wenn man plant eine Apotheke zu gründen oder einen bestehenden Betrieb als Nachfolger zu übernehmen, ist der Standort auschlaggebend für oder wider einen Kauf.

weiterlesen


Sabbatjahr in der Apotheke

Auszeit vom Berufsleben: Sabbatical für Apotheker

Ein Sabbatjahr, oder auch Sabbatical ist derzeit vor allem unter jungen Berufstätigen absolut angesagt. Auch in der Apothekenbranche gibt es immer häufiger Arbeitnehmer, die sich zeitweise eine Auszeit vom Berufsleben nehmen wollen. Doch was ist eigentlich ein Sabbatjahr und wie funktioniert es? Wir haben Ihnen alles Wissenswerte in diesem Blog-Artikel zusammengestellt.

weiterlesen


expopharm 2019

expopharm 2019, Düsseldorf – DIE Messe für Pharmazeuten

Vom 25.- 28. September ist es wieder soweit: Die größte pharmazeutische Fachmesse Europas öffnet ihre Tore – dieses Mal auf dem Messegelände in Düsseldorf.

weiterlesen


Zukunftsprognose Apotheke

Die Zukunft des Apothekenmarkts

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen haben wir verschiedene Zukunftsszenarien entwickelt. Was würde bspw. auf die deutsche Apothekenbranche zukommen, wenn wie in den Niederlanden Medikamente auch in Supermärkten/ Drogerien verkauft werden dürften?

weiterlesen


E-Rezept in der Apotheke

E-Rezepte für die Apotheke: Segen oder Fluch für die Apothekenbranche?

In Zukunft sollen ärztliche Rezepte nicht in Papierform, sondern elektronisch erstellt und übermittelt werden (E-Rezept für elektronisches Rezept). Wenn ein Patient also in Deutschland künftig ein Medikament verschrieben bekommt, wird es möglich sein die Informationen zwischen Arzt und Apotheke sowie Krankenkasse über den elektronischen Weg mithilfe eines zentralen Informationssystems zu übermitteln.

weiterlesen


Apotheke und Pharmaindustrie

Pharmaindustrie und Apotheke: Das Zusammenspiel

Das Geschäft mit Medikamenten ist lukrativ – keine Frage. Verhandlungen zwischen Apothekern und großen Pharmaunternehmen laufen deshalb nicht immer ganz reibungslos ab. Jeder will schließlich das beste Geschäft machen. Apothekern ist es also wichtig, gute Beziehungen zu Pharmafirmen zu haben, um so gesonderte Einkaufskonditionen zu bekommen. Das belegt auch eine Studie des Instituts für Management im Gesundheitsdienst an der 176 Apothekeninhaber aus ganz Deutschland teilnahmen.

weiterlesen


Apothekenmarkt USA

Apotheke international: Die Besonderheiten des amerikanischen Apothekenmarktes

Es ist kein Geheimnis, dass rezeptfreie Arzneimittel in den USA in Supermärkten wie bspw. Target zu kaufen sind. Beratende Gespräche mit pharmazeutischen Mitarbeitern oder gar Apothekern ist dort im Vergleich zu Deutschland eher eine Seltenheit. Über Wechselwirkungen oder Unverträglichkeiten wird man also nur auf Nachfrage aufgeklärt. Rezeptfreie Medikamentenpackungen sehen dabei auch anders aus als in Deutschland, denn Tabletten befinden sich meist in Glas- oder Plastikfläschchen mit Drehverschlüssen.

weiterlesen


Apothekenarten

Apothekearten: Einzelapotheke, Filiale, Online-Apotheke

In Deutschland gibt es mehrere verschiedene Arten von Apotheken, dazu gehören unter anderem die klassische Einzelapotheke, die Filiale, die Kette oder gar die Online-Apotheke. Nach einer Studie der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. (ABDA) gab es im Jahre 2018 19.423 öffentliche Apotheken, darunter 14.882 Haupt-/Einzelapotheken und 4.541 Filialapotheken. Im Vergleich zum Vorjahr sank also die Gesamtanzahl an Apotheken um mehr als 300. Doch worin besteht nun der Unterschied dieser Apothekentypen und unter welcher Voraussetzung kann die ein oder andere gegründet werden?

  weiterlesen


Altersvorsorge für Arbeitnehmer in der Apotheke

Altersvorsorge in der Apotheke: Arbeitnehmer aufgepasst!

Eine gute Rentenversicherung ist das A und O für ein sorgenfreies Leben im Alter. Damit auch Arbeitnehmer in der Apotheke optimal abgesichert sind, bietet der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) und die Apothekengewerkschaft (ADEXA) die sog. ApothekenRente an. So erhalten Mitarbeiter mit Unterstützung ihres Arbeitgebers eine zusätzliche Altersversorgung, die sich durch Gehaltsumwandlungen und Zuschüsse weiter ausbauen lässt. Doch welchen Mehrwert schafft eine zusätzliche Rentenversicherung?

  weiterlesen


Software-Schnittstellen in der Apotheke – Beratung für Apothekera

Software-Schnittstellen in der Apotheke – WWS und Fibu

Der Betrieb einer Apotheke ist mit einigen Hürden gesetzlicher sowie steuerrechtlicher Natur verbunden, die dem ein oder anderen Apotheker zum Verhängnis werden können. Vor allem was die Warenwirtschaft und die Buchhaltung - die eng miteinander verwoben sind - betrifft, sind Apotheker oftmals hilflos. Um die Arbeit sowohl für Steuerberater, als auch Apotheker zu erleichtern, gibt es sog. Schnittstellen zwischen den Systemen der digitalen Buchführung und der Finanzbuchhaltung.

  weiterlesen


Die BWA der Apotheke – Beratung für Apotheker

BWA in der Apotheke: Alle wichtigen Infos!

Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um ein Auswertung der betriebswirtschaftlichen Strukturen der Apotheke. Im Normalfall kümmert sich der Steuerberater um die Erstellung solch einer Auswertung. Basierend auf den laufenden Daten der Buchhaltung, liefert sie Erkenntnisse über die aktuelle finanzielle und wirtschaftliche Situation des Betriebs. Sie umfasst also eine Vielzahl von Daten- und Zahlensätzen. Das Ergebnis solch einer betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) durch den Steuerberater kann dem Apotheker helfen, künftige Entscheidungen zu fällen.

  weiterlesen


Buchführung in der Apotheke

Buchführung in der Apotheke: Das müssen Sie wissen!

Wer einen Apothekenbetrieb besitzt oder vorhat einen zu gründen, wird automatisch immer mit der Finanzbuchhaltung konfrontiert sein. Denn sie stellt einen wesentlichen Teil des betrieblichen Rechnungswesens dar und ist für die Führung einer Apotheke unabdingbar. Die Finanzbuchhaltung umfasst also alle Buchungen sowie Zahlungsvorgänge, die im Betrieb getätigt werden.

  weiterlesen


Online-Apotheke gründen

Online Apotheke: Was ist das eigentlich?

Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung wurden viele Bereiche des öffentlichen Lebens zunehmend technologisiert. Auch was die Apothekenbranche betrifft, hat sich in den letzten Jahren Einiges getan, so in etwa die Etablierung diverser Online- und Versandapotheken. Denn seit der Gesundheitsreform im Jahr 2004 ist es offiziell erlaubt, auch rezeptpflichtige Arzneimittel über das Internet zu vertreiben. Online- oder auch Versandapotheken sind zunächst einmal Apotheken, die nicht wie die herkömmliche Apotheke eine öffentliche Geschäftsstelle haben.

  weiterlesen


Arzneimittel-Einkauf in der Apotheke

Einkauf von Arzneimitteln: Betriebsvergleich, Preisbildung und Lagerhaltung

Wer eine Apotheke führt, sieht sich mit vielerlei wichtigen Tätigkeitsbereichen konfrontiert. Einen davon bildet der Einkauf von Medikamenten und sonstigen Waren wie Kosmetik oder Körperpflegeprodukte. Per Gesetz haben alle vom Arzt verordneten, das heißt alle rezeptpflichtigen Arzneimittel (auch genannt Rx-Arzneimittel) überall in Deutschland denselben Preis. Auch wenn es auf den ersten Blick so erscheint, als hemme sie die Wettbewerbsfähigkeit der Apotheken, so ist dem nicht so.

  weiterlesen


SWOT-Analyse in der Apotheke

Checkliste einer guten SWOT-Analyse

SWOT ist eine gängige Abkürzung für Strengths, Weaknesses, Opportunities und Threats. Es geht dabei also um eine Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken eines Geschäftskonzepts - in diesem Falle das der Apotheke.

  weiterlesen


Altersvorsorge für Apotheker

Die richtige Altersvorsorge für Apotheker

Nach 30 Jahren im Dienste der Gesundheit nähert sich auch ein jeder Apotheker langsam aber sicher der Rente. Da die herkömmlichen Rentenleistungen der Apothekerkammer in der Regel nicht für einen sorgenfreien Ruhestand ausreichen, gibt es weitere Rentenprogramme.

  weiterlesen


Controlling in der Apotheke: Warenlager

Controlling in der Apotheke: Warenlager

Das Warenlager ist das Herzstück einer jeden Apotheke. Hier stecken weit über hunderttausende von Arzneimitteln und Homöopathika. Aus diesem Grund ist eine gute Lagerhaltung das A und O - das Geschäft steht und fällt mit der Balance zwischen Lieferfähigkeit und Kapital- bzw. Personalressourcenbindung.

  weiterlesen


Controlling Apotheke Steuerberater

Controlling in der Apotheke: Personal-Kennzahlen

Um die Wirtschaftlichkeit der Apotheke zu erhöhen und finanzielle Einbußen zu vermeiden ist es wichtig, regelmäßig auf bestimmte Controlling Mechanismen zurückzugreifen. Eine davon ist bspw. das Berechnen der Personal-Kennzahlen. Diese werden unterschieden in harte und weiche Kennzahlen.

  weiterlesen


Nettolohnoptimierung in der Apotheke

Nettolohnoptimierung in der Apotheke

Durch Instrumente wie in etwa die die Nettolohnoptimierung kann der Apotheker die Lohnkosten seiner Mitarbeiter senken und damit verbessern. Aus diesem Grund liefert sie sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer einen Mehrwert - das macht sie zu einem Win-Win Prinzip.

  weiterlesen


Steuerberatung für Apotheker

Steuerberater für Apotheken

Freie Heilberufe, zu denen Apotheker gehören üben einen Gewerbebetrieb aus. Da der Betrieb der Apotheke nun einmal mit zahlreichen Vorgaben und Richtlinien verbunden ist und eine gewisse betriebswirtschaftliche Größe besitzt, ist es immer ratsam, einen Steuerberater mit ins Boot zu holen. Idealerweise handelt es sich dabei um einen Berater, der sich speziell auf Heilberufe konzentriert. Voraussetzung für die Zusammenarbeit ist immer gegenseitiges Vertrauen, denn der Apothekeninhaber legt seine Finanzen vollständig offen.

  weiterlesen


Betriebsprüfung Apotheke

Betriebsprüfung in der Apotheke

Die Angst vor der Betriebsprüfung – wer kennt sie nicht? Wir haben Ihnen alle wichtigen Fakten zusammengestellt, damit Sie zu einer nachträglichen Prüfung verpflichtet sind. Doch was ist eine Betriebsprüfung eigentlich und wie läuft sie in der Apotheke ab? Zunächst einmal handelt es sich um eine Prüfung der Geschäfte der Apotheke, das heißt der Beamte kontrolliert die Unterlagen zu jeglichen Finanzen.

  weiterlesen


Fördermittel bei Apothekengründung

Fördermittel bei Apothekengründung

Plant man bspw. als berufserfahrener Apotheker eine Neugründung einer Apotheke, so müssen zunächst einmal die Finanzen gedeckt sein. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Zuschüsse oder Fördermittel zu beantragen. Jedes Bundesland bietet individuell Programme an, die den Apothekern bei der Gründung helfen können und sollen. Hierzu gehören unter anderem in Baden-Württemberg die Exi-Gründungsgutscheine, die 70 bis 80% der Beratungskosten bei einer Neugründung übernehmen. Hierbei handelt es sich also um einen Zuschuss von Coaching-Seminaren oder Workshops zur Existenzgründung. Zusätzlich kann jeder Berater, der eine dementsprechende Zulassung besitzt, Beratungen zur Existenzgründung anbieten. Kleine und mittlere Unternehmen, die solche Beratungen externer Fachmänner in Anspruch nehmen, werden bezuschusst.

  weiterlesen


Businessplan für die Apotheke

Businessplan für Apotheken – So geht's!

Egal ob Apothekengründung oder Übernahme einer bestehenden Einzelapotheke, ein guter Businessplan ist essentiell. In ihm sind alle Grundlagen eines jeden Geschäftskonzepts gesammelt und strukturiert dargestellt. Er dient praktisch als das Aushängeschild eines Apothekers und seiner Apotheke und schafft zusätzlich Transparenz. Plant man nun, eine eigene Apotheke zu gründen, so kann ein Businessplan helfen, Kapitalgeber, Investoren oder die Bank von dem Konzept zu überzeugen.

  weiterlesen


Nachfolgeberatung für Apotheker

Apotheker sucht Nachfolger – Regeln Sie die Nachfolge

Nach 40 Jahren im Dienste der Gesundheit ist es nun Zeit für den Ruhestand. Bleibt nur noch die Frage, was jetzt mit der Apotheke passiert. Hierzu gibt es bestimmte Nachfolgeregelungen, die beachtet werden müssen, wenn man seine Apotheke verkauft. A und O ist die richtige Planung.

  weiterlesen


Kassenprüfung in der Apotheke

Kassenprüfung in Apotheken: Wie ist der Ablauf?

Montag Morgen 8:11 Uhr, ein älterer Herr mit Hut betritt meine Apotheke und wünscht ein Nasenspray... So harmlos kann eine Kassennachschau aussehen. Kann, muss aber nicht. Denn bei einer Kassennachschau kann der Prüfer vom Finanzamt ohne vorherige Ankündigung während der üblichen Geschäftszeiten der Apotheke die Kassenführung überprüfen. Irrelevant ist hierbei, ob ich in meiner Apotheke eine offene Ladenkasse oder ein elektronisches Kassensystem wie in etwa in Form einer Registrierkasse verwende. Die Kassennachschau ist jedoch keine normale Betriebsprüfung, da diese nach wie vor im Vorhinein angemeldet werden muss.

  weiterlesen


Umsatzzuschätzung in der Apotheke

Umsatzzuschätzung für meine Apotheke – Was nun?

Betriebsprüfungen können stets sehr verschieden ablaufen. Auch wenn man denkt, alles ordnungsgemäß dokumentiert und kalkuliert zu haben, so kann es dennoch immer wieder sein, dass das Finanzamt Fehler oder Lücken im System entdeckt. Die Folge? Ein Schätzungsbescheid im Briefkasten und das Finanzamt vor der Tür.

  weiterlesen


Impfen in der Apotheke

Impfen in der Apotheke – Was steckt dahinter?

Die Impfsaison ist laut dem Robert Koch Institut mittlerweile vorüber. Auch in diesem Winter hatte Deutschland wieder Grippewellen zu beklagen. Die Impfquoten nehmen hier landesweit zu. Aktuelles Thema ist die Impfung gegen Masern, die nun teilweise von einzelnen Schulen gefordert wird, um am Unterricht teilnehmen zu dürfen. Eine grundsätzliche Impflicht gegen Masern steht bereits im Raum. Dabei sind Impfgegner seit vielen Monaten bereits Thema in der deutschen Medienlandschaft, aber glücklicherweise nicht so sehr in der Gesundheitspolitik.

  weiterlesen


Kassenführung in Apotheken

Kassenführung in Apotheken: Was muss ich beachten?

Grundsätzlich bin ich als Apotheker dazu verpflichtet, jeglichen Barumsatz schriftlich festzuhalten, da dieser nicht wie bei der Kartenzahlung durch EC-Karten Geräte nachweisbar ist. Da das Tagesgeschäft in der Apotheke hauptsächlich über Bareinnahmen getätigt wird, ist es sinnvoll, ein geeignetes Kassensystem wie in etwa das der elektronischen Registrierkasse zu verwenden, da dieses die Einkünfte automatisch verarbeitet. Der Einsatz solch einer Kasse ist jedoch nicht verpflichtend.

  weiterlesen


Kommissionierautomat in der Apotheke

Kommissioniersystem für mehr Automation in der Apotheke

Der Betrieb einer Apotheke ist in de Regel mit hohem Personalaufwand verbunden. Der geläufigste Arbeitsablauf ist hierbei der Gang ins Warenlager, der Griff zum richtigen Medikament aus dem Schubschrank und die Aushändigung des Produkts gegen das Vorzeigen eines Rezepts. Dieser Ablauf kann abhängig von der Größe des Warenlagers oder der räumlichen Situation mehrere Minuten lang dauern. Da auch Apotheker versuchen, Prozesse so schlank wie möglich zuhalten und Ressourcen einsparen möchten, hat sich dieser Arbeitsablauf in vielen Betrieben bereits automatisiert.

  weiterlesen


IKS und Verfahrensdokumentation in der Apotheke

IKS & Verfahrensdokumentation für die Apotheke

Im Jahr 2015 wurden die GoBD, die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff eingeführt. Diese Grundsätze sind keine gesetzlichen Vorschriften, werden aber seither auch bei Betriebsprüfungen angewandt. Interessant ist dies auch für den Apotheker, da dessen Warenwirtschaftssysteme zu den Buchführungssystemen zählen. Hierfür muss, um sich größeren Ärger mit dem Finanzamt zu ersparen eine Verfahrensdokumentation und ein IKS (internes Kontrollsystem) in der Apotheke eingeführt werden.

  weiterlesen


Mietrecht Apotheke Besonderheiten

Mietrecht: Mietvertrag für ein Apothekengewerbe – Die Besonderheiten

Wenn es um die Vermietung von Gewerberäumlichkeiten geht wird weitestgehend mit standardisierten und vorformulierten Vertragsentwürfen gearbeitet. Geht es allerdings um Mietverträge im Apothekengewerbe gilt es für den Apotheker einige Besonderheiten zu beachten und gewisse Stolpersteine, die die rechtlichen Bedingungen der Apotheke mit sich bringen, genau zu kennen. Andernfalls muss der Pharmazeut im Handumdrehen mit rechtlichen sowie wirtschaftlichen Konsequenzen rechnen oder gar mit dem Verlust der Wirksamkeit des Mietvertrags.

Ein individueller Mietvertrag sollte also in jedem Fall für eine Apotheken-Immobilie ausgehandelt werden. Hinsichtlich dessen informieren wir Sie im Folgenden über die Besonderheiten eines Mietverhältnisses im Apothekengewerbe.

  weiterlesen


Controlling Apotheke Steuerberater

Controlling: Wirtschaftliche Steuerung & Kontrolle Ihrer Apotheke

Controlling bzw. die Steuerung verschiedener Kennzahlen ist ein unverzichtbarer Bereich für die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen. Immer wichtiger wird dieses Aufgabenfeld auch in Apotheken und dort speziell hinsichtlich des Warensortiments. Auf den Apotheker bezogen, möchte dieser dabei natürlich die möglichst optimalen oder idealen Zahlen und Zustände in seiner Apotheke oder auch Filialen erreichen. Hierfür ein bestimmter Know-How Stand im Bereich Controlling in der Apotheken vorhanden sein, um dann mit bestimmten Werkzeugen und Kennzahlen in der Apotheke zu arbeiten. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Kunde.

  weiterlesen


Filialisierung von Apotheken Steuerberater

Die wichtigsten Infos zur Filialisierung von Apotheken

Das Jahr 2004 war von großer Bedeutung für den Apothekenmarkt. Nachdem bereits 3 Jahre in Folge die Anzahl an Apothekenbetrieben rückläufig war, trat das GKV-Modernisierungsgesetz in Kraft. Dieses Gesetz brachte die Regelung mit sich, dass fortan Apotheker zusätzlich zur Hauptapotheke drei weitere Filialen eröffnen durften, die in räumlicher Nähe zueinander liegen müssen. Damit wendete sich der Negativtrend. Seither spielt die Filialisierung von Apotheken ein große Rolle im Markt.

  weiterlesen


Digitale Büchführung Apotheke Steuerberater

Digitale Buchführung in der Apotheke: So einfach!

Die Digitalisierung schreitet pausenlos voran und macht selbstverständlich auch vor der Apotheke nicht halt. Ein zentraler Punkt in jedem Unternehmen, der davon früher oder später betroffen ist, ist die Buchführung bzw. das Belegwesen.

  weiterlesen


Apotheken-Gründung Steuerberater

Apothekengründung: Selbstständig machen als Apotheker

Ob neu gegründeter Standort oder Übernahme einer bestehenden Apotheke, Gründungen und Übergaben von Apotheken gehen Jahr für Jahr zu einer Vielzahl über den Tisch. Doch die Apothekengründung oder -übernahme als erster Schritt in die Selbstständigkeit eines Apothekers erfordert gute Planung und einige entscheidende Voraussetzungen müssen gegeben sein.

  weiterlesen


Branchenvergleich Apotheke Steuerberater

Apotheke: Branchenvergleich durch einen Spezialisten

Unternehmerische Entscheidungen sollten immer auf einer verlässlichen Basis von Vergleichswerten getroffen werden, die langfristig die Entwicklungen und Kennzahlen der Branche beinhalten. 

  weiterlesen


Apotheke Kaufen Verkaufen Steuerberater

Apotheke kaufen/verkaufen: Was ist wichtig?

Sie planen den Kauf oder Verkauf einer Apotheke? Dann sollten Sie einige wichtige Dinge im Vorfeld beachten. Unabhängig davon, ob es um eine Übernahme, eine Neugründung, oder eine Filiale handelt.

  weiterlesen